Nachdem die Bodengruppe vom Häuschen getrennt war, haben sich widererwartend Abgründe aufgetan. Scheinbar hatten die Vorbesitzer stückweise, meist unfachmännisch, Bleche Marke „Bratfisch“ eingeschweißt. Wir mußten jetzt noch mehr Altblech herausschneiden. Mittlerweile wurde es schwierig noch gutes Blech zu finden.
Die Bodengruppe war relativ einfach Instand zu setzen. 2 komplett neue Bodenwannen mit Sitzaufnahmen konnten als sehr gute Reproware perfekt eingepasst werden. Nach Fertigstellung wurde das komplette Chassis noch mal mit Trockeneis gereinigt und ist fertig zum Zusammenbau.
Die Arbeiten am Häuschen gestalten sich als schwierig. Die Teileverfügbarkeit für das Cabrio ist nicht berauschend, sodass Interimslösungen zum tragen kamen. Das hintere Seitenteil ist von einer Limo, das wir entsprechend angepasst haben. Die hintere Heckabdeckung ist auch von der Limo und mußte angearbeitet werden. Entscheidend war, eine Konstruktion für die Verwindungssteifheit zu bauen, damit am Ende die Spaltmaße wieder stimmen.

Invalid Displayed Gallery

Unser Profil
Mo - Do 8.30-17.30 Fr - 9.30-16.30 Sa bitte nach Anfrage!

Kraftwagenzentrum

Plauener Strasse 32

90513 Zirndorf

Tel. 0911 – 93 60 491

info(at)kraftwagenzentrum.de

dinitrol_logo-NEU