Eine preisgünstige Variante ist den Korrosionsschutz/Hohlraumschutz selbst durchzuführen.

Im ersten Schritt können wir für Sie Ihren Unterboden mit dem TROCKENEISSTRAHLVERFAHREN säubern. Den Reinigungsgrad und die gewünschten Stellen bestimmen Sie selbst, damit Sie in Ihrem Budget bleiben. Wir empfehlen Ihnen dieses Verfahren ausschließlich zu verwenden, da es kaum möglich ist mit anderen Maßnahmen diesen Reinigungseffekt in dieser Qualität zu erhalten.

Nach dem Strahlvorgang können Sie Ihren Unterboden selbst bearbeiten, d.h.: Rostumwandler auftragen, grundieren, lackieren, wachsen etc.

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der Mittel, die Sie bei uns kaufen können oder Sie kontaktieren das www.korrosionsschutz-depot.de in Langenzenn.

Nach Auswahl der Mittel stellen wir Ihnen die passenden Pistolen ob Saug- oder Druckbecher, mit/ohne Kartusche zur Verfügung.

In einer separaten Halle mit Hebebühne haben Sie ausreichend Platz und Zeit die Arbeiten durchzuführen.

Die entstehenden Kosten sind einfach zu errechnen

Trockeneisstrahlen                                   190€/h

(rechnen Sie mit 1-2 h für den Unterboden und eventuell 1-2h für die Radläufe)

Hallenmiete mit Bühne und Pistole            20€/h

Vorbeugend sollten Sie eine Gesichtsmaske der Stufe P2 oder besser P3 mitbringen, oder kaufen sie bei uns. Außerdem empfiehlt sich einen Einweg Arbeitsschutzanzug mit Kopfbedeckung mitzubringen.

Unser Profil
Mo - Do 8.30-17.30 Fr - 9.30-16.30 Sa bitte nach Anfrage!

Kraftwagenzentrum

Plauener Strasse 32

90513 Zirndorf

Tel. 0911 – 93 60 491

info(at)kraftwagenzentrum.de

dinitrol_logo-NEU